Welcome!

By registering with us, you'll be able to discuss, share and private message with other members of our community.

SignUp Now!
Rejected
Status
Not open for further replies.
Your ID
2174
Players nickname
Zack_Owen
Suspect ID
328
Date of violation
Mar 9, 2022
Time of violation
18:3018:40
Proofs
https://docs.google.com/document/d/1h1EJnHKGE2Vyo0aMBhtMU9-QWYMh6nUo6ET9d6qt5Rg/edit?usp=sharing

Zack_Owen

Player
Player
Joined
Mar 1, 2022
Messages
37
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich einen Gegenantrag zur Entscheidung um gegebenen Thread 62654, welcher gegen mich eröffnet und vollzogen wurde.
Leider kann ich Ihnen kein Videomaterial hierzu bieten, da mein ShadowPlay nur die rückwirkende 20min aufnimmt (zum Zeitpunkt als ich in den Admin-Knast kam) war dies vom Zeitabstand leider zu weit auseinander.

Situationbeschreibung:

Wir, die NG, fahren den Waffenkonvoi. Dieser wird durchgängig von Fahrzeugen attackiert und gerammt, was auch legitim ist. Allerdings kommt es hierbei mehrmals dazu, dass die Personen in den angreifenden Fahrzeugen anfangen, die NGler durchweg beleidigen. Hier können Sie den gesamten Beleidigungswortschatz hinzuziehen.
Auch dieses mal wurden wir durch mehrere Fahrzeuge angegriffen, worunter auch der Spieler mit der ID 328 gehörte. Im Verlauf der Situation crashte/rammte nun der Supra (Spieler 328) in einen der Benzos um diesen abzudrängen. Daraufhin wurde der Supra mehrmals von den NGlern darauf hingewiesen dies zu unterlassen, da er ansonsten ausgebremst oder abgedrängt werden wird. (kein Schuss-Call, da kein Verdacht auf Schusswaffen bestand). Im weiteren Verlauf raste der Spieler mit der ID 328 dann weiterhin in NG-Fahrzeuge und beleidigt diese während dessen mit "Hu**ns**ne, Ihr scheiß Bast***e, fi**t eure Mütter, das dürft Ihr nicht!" Dies alles dauerte knapp 10 Minuten lang an. Ab hier fängt dann das Video an, wo der Spieler mit der ID 328 von uns festgesetzt wird, sodass er den Konvoi verliert und dem nicht mehr folgen kann (Mildestes Mittel zur Gefahrenabwehr! Eine Schusswaffe wäre in diesem Falle absolut überzogen).

In diesem Part hier würde ich im Normalfall darum beten, meine Sperrung (Admin-Knast von 120min) aufzuheben. Allerdings ist diese Zeit bereits Verloren und der Spaß der geplant war schon vorbei, was sehr schade ist. Dennoch möchte ich mich dazu äußern, dass das Video nicht vollständig ist und auch nicht die gesamte Handlung zeigt, sondern nur das Ende! Der Bearbeitende Admin Nick_Salty hätte dies normalerweise wissen können, da wir immer gegen 18:00 Uhr den Waffenkonvoi fahren und in dem Video nur ein kurzer Auszug von der gesamten Handlung zu sehen ist.

Als Regelverstoß wurde nun folgender in Betracht gezogen:
Regelverstoß:

Allgemeine-Regeln/
RolePlay-Regeln
1.5
UN-RP - Sachen tun, die je nach Situation nicht angemessen sind.
Beispiel: Grundlos um einen Tatort rennen, in einer ernsten
Situation trollen, tanzen und schreien, in realistischen
Situationen Angst nicht angemessen ausspielen.
Jail 120 Minuten
oder Warn

Ein UN-RP ist in dieser Situation absolut falsch. Bereits wie oben erklärt, wurde das mildeste Mittel zur Entfernung des Störes gewählt und dem entsprechend auch durch uns durchgeführt. Auch in Reallife wird das Einkesseln von Störern als erstes und mildestes Mittel gewählt, um die Störung/Gefahr/Bedrohung zu beseitigen. Der Spieler mit der ID 328 wurde auch nach Entfernung des Konvois weiterfahren gelassen. Daher plädiere ich auch darauf, dass es sich hierbei nicht um ein UN-RP gehalten hat und die 120 Minuten Jail nicht rechtmäßig sind.

Zusatz:
Wenn man es in dieser Situation genau nimmt (Beleidigungen mal ausgenommen, da keine Beweise vorhanden, außer die Aussagen der Beteiligten), wurde durch den Spieler mit der ID 328 gegen die Regel 1.5 verstoßen! Bei dem Waffenkonvoi handelt es sich um einen Konvoi von 6 gepanzerten Trucks, welche durch 3 stark gepanzerte Geländewägen, 4 Military-Police-Fahrzeugen mit Signal und mehreren Polizeifahrzeugen begleitet wird. Diese verwenden hierzu die komplette Fahrbanbreite. Dort werden dann schwere Militärwaffen transportiert, welche dementsprechend gesichert werden! Da kommt man nicht als "normaler Zivilist" auf die Idee, an diesen vorbei zu fahren, zwischendurch zu fahren, oder sogar - wie hier der Fall - einen gepanzerten Truck von der Fahrbahn rammen zu wollen. Und dies als Einzelperson mit einem leichten Supra erst recht nicht! Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass es ein Militärkonvoi ist! Und keine Umzugsparade oder des Gleichen. Somit ist dies in meinen Augen das wirkliche UN-RP an der gesamten Situation.
Hiermit beantrage ich eine Sanktion gemäß "Allgemeine-Regeln/RolePlay-Regeln 1.5" gegen den Spieler mit der ID 328.

Abschluss:
Ich freue mich dennoch sehr auf eine Rückmeldung von Ihnen und werde ab sofort 24/7 ShadowPlay laufen lassen, sodass ich bei gegebenen Fällen ein Video mit einreichen kann. (Bisher habe ich die Beleidigungen etc. immer auf Grund der stimmlichen Reife der Spieler ignoriert, aber wenn das so ist, werde ich alles aufnehmen.)
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, auch meine Ansicht durchzulesen. Und ich freu mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Zack_Owen | ID 2174
 

Nick_Salty

Player
Player
Joined
Sep 26, 2021
Messages
125
Hallo Zack,

vielen Dank für Deine eingereichte Beschwerde.
Deine Beschwerde wurde abgelehnt.

Grund:

Ich kann deinen Unmut verstehen. Allerdings können wir nur das sanktionieren was wir sehen,. Da du in dieser Gegendarstellung leider keinen Clip hinzugefügt hast, bleibt mir keine andere Wahl als diese abzulehnen. Ich kann dir wie du es selbst geschrieben hast nur nahelegen Shadowplay durchweg zu nutzen um solche Situationen in Zukunft zu vermeiden.

Bitte zögere nicht, bei eventuellen Regelverstößen, uns zu kontaktieren.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf GRAND.

Gruß, Nick
 
Status
Not open for further replies.
Top Bottom