Welcome!

By registering with us, you'll be able to discuss, share and private message with other members of our community.

SignUp Now!

Approved DE04 I Milo Stojanovic | ID: 11592 | Korruptionsantrag FIB

Status
Not open for further replies.

Dario Leter

Player
Player
Joined
Feb 3, 2022
Messages
12
Informationen
Sehr geehrte Administratorinnen und Administratoren,

hiermit erhaltet ihr einen kurzen Einblick zu meiner Person, sowie die meiner IC-Rolle.

OCC:

Ich heiße Marko, bin 18 Jahre jung und ungefähr 2 Jahre in der RP Szene aktiv. Über die Jahre hinweg, konnte ich mir einiges an Erfahrung aneignen und habe auf mehreren Servern gespielt. Auf Staat 1, habe ich ebenfalls viel bei den Staatlichen Behörden gearbeitet. Auf Staat 4 war ich bereits beim NG und jetzt erfolgreich beim FIB. Wichtig ist für mich das Roleplay, das steht an erster Stelle, alles andere ist zweitrangig.
Mit folgender Biografie bewerbe ich mich für eine Stelle als Korrupter im FIB.

IC:
  • Name : Milo Stojanovic
  • ID: 11592
  • Organisation: FIB
  • Geburtsdatum: 17.05.1999
  • Nationalität : Balkan

Die Biografie:
Milo Stojanovic geboren im Herzen Sarajevos, hatte einen schwierigen Start im Leben unter schlechten Umständen und einer Alkohol geprägte Familie, welche ihn auf die Härte des Lebens vorbereitete, sein Vater war, eine sehr strenge und kontrollierende Person, welche oftmals zu einer Flasche zu viel griff und seinen Sohn verprügelte und ihn aufs tiefste beleidigt und ständig demütigte. Da Milo aus einer finanziell schlechter situierten Familie kommt, musste er schon früh auf die Straße um sein Geld zu verdienen, um endlich aus dem Haus zu kommen, um vor seinem terrorisierenden Vater zu flüchten und für die Familie zu sorgen, natürlich in jungen Jahren gab es kaum etwas für ihn, um gutes Geld zu verdienen und so betrank er sich tagtäglich auf der Straße und hat nebenbei kleine krumme Dinger gedreht. um seine Sucht und Brot für die Familie nach Hause zu bringen. Alles sollte sich jedoch an einem Tag ändern. Als sein alkoholisierter Vater ihn wieder mal dermaßen verprügelt hat, saßen er und seine Freunde auf der Straße und tranken, als sie von einem gut gekleideten Passanten gefragt wurden, was denn mit Milos Gesicht los sei, er erklärte ihm sofort seine Lage und der fremde fragte ihn direkt daraufhin, ob er nicht eine zweite Familie sucht. Zuerst war er skeptisch, jedoch hatte Milo nichts mehr zu verlieren. So ging er sofort auf diese lebensverändernde Entscheidung ein, er wusste noch nicht welches ausmaß diese Entscheidung für sein Leben hatte.

Der Fremde entpuppte sich als gut betuchter Mafiosi, welcher seinen Sohn verloren hatte, da er sich in seinem Leben auch sehr oft falsch gegenüber seinen Sohn verhalten hatte, wollte er nun mit dieser Entscheidung seinen Seelenfrieden finden und seine Schandtaten wieder gut machen. Für Milo gab es keine bessere Chance als diese und er verstand schnell die Machenschaften der Mafiosi und wurde von seinem neuen Vater in allen Künsten unterrichtet, da er ein ehemaliger Agent war, wurde Milo die nur bestmögliche Ausbildung zuteil im Nahkampf sowie mit Schusswaffen. Natürlich gab es auch für ihn ein spezielles Fahrt und Flug Training, seine ganzen Ausbildungen dauerten über 5 Jahre, bis er diese alle gemeistert hatte zu diesem Zeitpunkt war Milo gerade 16 Jahre jung. Jedoch musste er noch eine Hürde in seinem Leben bewältigen, und zwar seinen Vater ermorden. Dies fiel ihm nicht schwer und er wurde offiziell in die Familie aufgenommen, jeder mochte ihn trotz seiner Frechen und überheblichen Art, welche er von seinem Vater übernommen hatte, jedoch sind diese nur bei Außenstehenden zum Vorschein gekommen.

Zwei Jahre Später, gab es ein weiteres Ereignis welches sein Leben erschütterte. Die Familie, in welche er wie ein Sohn aufgenommen wurde, war kurz davor, von innen heraus gestürzt zu werden, da die Mitglieder eine Revolte plante, um seinen Vater, das Oberhaupt der Familie zu stürzen, der jener Tag sollte für Milo eine entscheidende Rolle spielen. Andere Familien Mitglieder zwangen ihn, mit geladenem Revolver an seinem Kopf, das Oberhaupt der Familie wie seinen Vater zu exekutieren, welcher für ihn wie ein besserer Vater geworden ist und so tat er es. Er töte ihn. Als der Revolver von seinem Kopf genommen wurde, tötete er jedes andere Familien Mitglied, welches an der Revolte beteiligt war.

Nach diesem Tag schwor sich Milo, er möchte sein Leben verändern und floh nach Amerika, da er in Bosnien wegen mehrfachen Mordes gesucht wurde.
Sein Ziel war Los Santos, als er am Flughafen ankam wurde er von zwei Agenten aufgegriffen. Er wusste nicht ganz was passiert, jedoch wurde seine Fahndungsmeldung international weitergegeben und das FIB suchte nach ihm, jedoch anstatt ihn zu verhaften, sahen sie Potenzial in ihm und wollten seine speziellen Ausbildungen zunutze machen und ihn in für ihr Team Rekrutieren, als er dann von seiner Lebensgeschichte erzählte, hatte die Personalabteilung die richtige stelle für ihn. Nach zwei Jahren Basis Ausbildung wurde Milo Stojanovic in die Gang "Taskforce" eingestellt und arbeitet nun von innen heraus, gegen Mafien Organisationen und sorgt für saubere Straßen in Los Santos.

  • Durch das Verhalten seines Vaters, ist Milo ein sehr Temperament voller Mensch und kann schnell mal zu einer frechen Tonart greifen.
  • aufgrund seiner speziellen Fahrkünste und Furchtlosigkeit, tritt Milo schnell aufs gas, wenn mehrere Autos kommen.
  • Da Milo in einer Speziellen Einheit ist, greift er auch gegen mehrere Personen alleine zur Waffe und kann diese niederstrecken.
  • Wenn seine Familie oder das FIB beleidigt wird, zuckt er sofort seine Waffe und exekutiert oder foltert diese Person.
  • Durch seine spezielle Ausbildung, ist sein Hobby Waffen vom Boden im Fight aufzuheben und diese dann an Inoffizielle Organisationen weiter zu verkaufen.
  • Milo darf in einer Inoffizellen Organisation sein, aber nur, wenn er NICHT bei illegalen Sachen erwischt wird (Pommes).
  • Da Milo aus einer Finanziell schwachen Familie kommt und der spielsucht verfallen ist, lässt er Leute in seinem Gewahrsam gegen eine summe von bis zu 50000$ wieder frei.
  • Milos aggressives Autoritäres verhalten welches er von seinem Vater abgeschaut hat, ermöglicht ihn auf Agenten furchteinflößend zu wirken. Dadurch wird Weitergabe von sensiblen Informationen verhindert.
  • Milo darf mit einem USB-Stick gegen einen Auftrag im Darknet, Häftlinge im SG frei lassen.
  • Straftäter beklauen/zustecken lassen (Waffen und Munition sowie illegale Gegenstände)
  • Tatverdächtige entfesseln & foltern für Geld
  • Das gezielte foltern/eliminieren von Tatverdächtigen die über zu viele Informationen verfügen
  • Verkauf von Informationen über die Regierung für Geld.
    Das Tragen einer Maske (Balaklava) und anderer Kleidung im Dienst (Schutz vor Erkennung).
  • Besuch des Schwarzmarktes sowie des Ghettos unter Maskierung.
  • Respektlos mit Tatverdächtigen umzugehen/schlagen, wenn diese vorher ihn beleidigen (Pommes).
  • Kann mit Banden zusammenarbeiten, um besser mit der dunklen Seite der Stadt in Kontakt zu treten und ihnen ein Ende zu bereiten.
  • Verkauf von Regierungsausrüstung an Kriminelle (in sehr geringen Maßen)
  • Darf Off-Road fahren (Flucht bei Korruption & Schutz vor Erkennung)
Ich danke vorab allen die sich dieser Biografie annehmen und würde mich über euer positives Feedback freuen.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Milo Stojanovic
 

Dominik Vice

Player
Player
Joined
Oct 3, 2021
Messages
145
Hallo,

vielen Dank für Deine eingereichte Biografie.
Deine Biografie hat uns überzeugt und laden dich hiermit zum Gespräch ein.

Melde dich im Discord bei "Explore. | Dominik#1986 " innerhalb von 48H um ein Termin zu vereinbaren

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf GRAND.

Gruß, D.Vice
 

Dominik Vice

Player
Player
Joined
Oct 3, 2021
Messages
145
Moi,n

vielen Dank für Deine eingereichte Biografie.
Deine Biografie hat uns überzeugt und ist hiermit angenommen!

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf GRAND.

Gruß, D.Vice
 
Status
Not open for further replies.
Top Bottom